Ihre Fragen

Was Sie schon immer über Freelance Junior wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten.

Studierende, die freiberuflich arbeiten, haben frische Ideen, aktuelles Wissen aus der Uni und sind in der Regel preiswerter als alteingesessene Freiberufler. Unsere Erfahrung zeigt außerdem, dass Studentinnen und Studenten ein überdurchschnittlich hohes Engagement zeigen. So erhalten wir oft noch mitten in der Nacht Designvorschläge für neue Werbekampagnen oder Optimierungsvorschläge von unserem studentischen Freelancer fürs SEO.

Unsere Mitglieder sind ausschließlich Studierende, die sich selbstständig gemacht haben. Das heißt nicht, dass diese sich unter Wert verkaufen. Allerdings haben sie in den meisten Fällen ein geringeres Honorar als viele alteingesessene Freelancer. Unser Studententeam profitiert neben ihrem Honorar vom frühzeitigen Aufbau eines beruflichen Netzwerkes und den Erfahrungen, die sie dabei sammeln.

Für gewöhnlich stellt der Freelancer nach Beendigung des Jobs eine Rechnung, die Sie innerhalb von 14 Tagen begleichen sollten. Falls es sich um einen über Monate laufenden Auftrag handeln sollte, können Sie sich selbstverständlich mit dem Freelancer auf abweichende Zahlungsmodelle einigen.

Ja, alle bei uns eingeschriebene Studierende sind freiberuflich oder haben ein Gewerbe und sind somit in der Lage Rechnungen zu schreiben.

Für gewöhnlich tritt ein Freelancer - nachdem er bezahlt wurde - alle Nutzungsrechte für das Geleistete ab. Sollten Sie sich unsicher sein, wenn Sie beispielsweise von einem Freelancer dazu aufgefordert werden, eine bestimmte Klausel zu unterschreiben, sollten Sie immer nach dem Grund fragen und ihre Bedenken äußern.

Zuerst einmal: Vielen Dank! Nachdem Ihr Auftrag bei uns eingegangen ist, überprüfen wir, ob alle nötigen Angaben für eine erfolgreiche Vermittlung gemacht wurden und ob der Auftrag zum Konzept von Freelance Junior passt. Danach geben wir den Auftrag frei und benachrichtigen alle passenden studentischen Freelancer. Der Auftrag wird nun außerdem in unserer Auftragsübersicht zu sehen sein. Sobald sich passende Bewerber/innen gefunden haben, senden wir Ihnen eine Mail mit deren Profilen zu. In diesen sind die Kontaktdaten der Studierenden enthalten, sodass Sie einfach per Mail oder Kontakt zu Ihrem/r Favorit/in aufnehmen können.

Das Freischalten sollte nie länger als 24 Stunden, im Normalfall nicht einmal 24 Minuten dauern. Sollten Angaben fehlen oder der Auftrag nicht zu unserem Konzept passen, nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf und schauen, wie wir das gemeinsam am besten lösen können.