Studentenleben

Früh übt sich!

Simon Schütze · Sprache & Kommunikation
Januar 2016

Als Journalist solltest du früh Kontakte knüpfen

Das Journalismus-Studium beschäftigt sich von dem Erlernen von Recherchemethoden über verschiedenen Schreibtechniken bis hin zu Medienrecht und Medienmanagement. Wer in der deutschen Medienwelt Fuß fassen möchte, sollte schon früh beginnen, praktische Erfahrungen zu sammeln und Kontakte zu knüpfen. Die Freiberuflichkeit ist eine Möglichkeit, um sein Portfolio früh zu füllen.

Nicht nur Startups, sondern auch etablierte Unternehmen beauftragen zunehmend auch Studentinnen und Studenten für die Bestückung ihrer Blogs oder lassen sich Pressemitteilungen schreiben. Auch suchmaschinenoptimierte Texte sind nicht nur Teil deines Studiums, sondern können für dich auch während des Studiums eine gute Einnahmequelle darstellen. Du profitierst von hochwertigen Referenzen und arbeitest studiennah.

Profil erstellen und in 2 Minuten bewerben

Registriere dich kostenlos bei Freelance Junior und finde zu deinem Studium passende Aufträge

Jetzt registrieren
Finde Aufträge,
die zu deinem Studium passen
Aufträge entdecken


Viele Journalisten arbeiten nach ihrem Studium freiberuflich. Warum solltest du also nicht schon frühzeitig diesen Weg einschlagen und erste Erfahrungen in der Berufswelt sammeln? Unsere Aufgabe dabei: Wir unterstützen dich nicht nur bei deinen ersten Schritten in der Freiberuflichkeit, sondern versorgen dich auch regelmäßig mit neuen, studiennahen Aufträgen. In unserem Blog erfährst du, wie du Freiberufler wirst und worauf du bei deiner Arbeit als Freiberufler achten solltest.


Simon Schütze
Sprache & Kommunikation

Über Simon

Freelance Junior vermittelt kostenlos spannende Aufträge an studentische Freelancer

Aufträge entdecken

Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden (Details).

Okay