Für Unternehmen

So funktioniert Freelance Junior – Was Auftraggeber*innen wissen müssen

Paul J. L. · Redaktion
März 2021

Beginnen wir mit der Antwort auf eine der entscheidensten Fragen: Das Inserieren auf Freelance Junior ist seit Sommer 2020 für Auftraggeber*innen kostenfrei und unverbindlich! So kann sich jede*r ohne Risiko von der Qualität unserer tollen Community überzeugen lassen, auf die wir zugegeben ziemlich stolz sind. Doch der Reihe nach.

In diesem Artikel erfährst du, wie du am besten von Freelance Junior profitieren kannst: Von allgemeinen Abläufen bis hin zu neuen Features.

Letztes Update: März 2021.

Aufträge inserieren – Alles was du zum Ablauf wissen musst

Wenn du als Auftraggeber*in nach aufstrebenden Freelancer*innen suchst, unterstützen wir dich von Beginn an bei der Suche nach passenden Talenten. Nachdem dein Gesuch bei uns eingegangen ist, nimmt dein*e persönliche*r Account Manager*in Kontakt zu dir auf, um sich einen noch besseren Eindruck vom geplanten Auftrag zu machen. Dies machen wir vor allem, da wir die Bewerber*innen – bevor wir sie an dich weiterleiten – kontaktieren/interviewen, um sicher zu stellen, dass sie deinem Projekt auch wirklich gewachsen sein. Je mehr wir wissen, desto treffsicherer die Auswahl, die wir dir präsentieren.

Haben die Freelancer*innen uns überzeugt, leiten wir die Bewerbungen an dich weiter. Du wirst per Mail über neue Bewerber*innen informiert und kannst direkt per Mail oder Telefon Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Das alles kostenfrei und unverbindlich.

Kosten entstehen erst, wenn du mit einer*einem der vorgeschlagenen Freelancer*innen zusammenarbeitest – natürlich nur über das vorher vereinbarte Honorar. Die Rechnungen stellen die Freelancer*innen über unser System. Du erhältst diese von uns per Mail.

Wichtig ist, dass du uns nach deiner Entscheidung für eine*n Freelancer*in Bescheid gibst, damit wir alles soweit fertig machen können und der Zusammenarbeit nichts mehr im Wege steht. Dies ist unter anderem wichtig, damit du eine korrekte Abrechnung über die geleistete Arbeit erhältst. Dies geht ganz unkompliziert, indem du in der entsprechenden Bewerbung auf "Beauftragt" klickst. 

Freelancer*in beauftragen

Den jeweilien Stundensatz der Freelancer*innen (siehe nächster Punkt) findest du direkt in den Bewerbungen – natürlich darf über diesen auch verhandelt werden. Neben dem Stundensatz bzw. dem, was du mit dem*der Freelancer*in aushandelst, kommen keine weiteren Kosten auf dich zu. Wichtig: Es gibt auch keine Mindestanzahl von Stunden, für die du dich bei einer Beauftragung verpflichtest – wie viele Stunden du "buchst" klärst du individuell mit dem*der Freelancer*in.

So läuft die Abrechnung

Die Freelancer*innen teilen uns, also Freelance Junior, die geleisteten Stunden pro Auftraggeber*in mit. Du erhältst in Folge von uns eine Rechnung per Mail, die du innerhalb von 14 Tagen per Überweisung begleichen musst. Alternativ kannst du auch direkt via Kreditkarte oder Sofortüberweisung bezahlen. Grundsätzlich freuen sich die Freelancer*innen natürlich immer, wenn du die Rechnung schnell begleichst.

Ob auf der Rechnung Umsatzsteuer ausgewiesen wird, hängt damit zusammen, ob der/die Freelancer*in Kleinunternehmer*in ist oder nicht. In jedem Fall kannst du sicher sein, dass du eine 100% rechtskonforme Rechnung erhältst, da wir dies durch einen Verifizierungsprozess sicherstellen. Möchtest du, dass die Freelance Junior GmbH als Leistungserbringer auf der Rechnung erscheint, könnte das Pro-Paket für dich interessant sein. Hierzu gibt es weiter unten ein paar mehr Informationen.

Zusammenfassende Informationen zu unseren Leistungen findest du unter "Unser Angebot".

Auswahl und Beauftragung der Kandidat*innen

Wir wissen, dass jedes noch so tolle Profil letzten Endes nur ein erster Eindruck ist und es für eine Beauftragung unumgänglich ist, sich in einem persönlichen Kontakt, ob per Mail oder Telefon, einen Eindruck zu machen. Deshalb halten wir es hier so einfach wie möglich.

Kontaktiere die Kandidat*innen, denen du zumutest, den Auftrag erfüllen zu können, ganz einfach per Mail oder Telefon. Auch gegen die Vereinbarung einer kleinen Pilotaufgabe spricht nichts. Wichtig ist nur, dass du uns mitteilst, sobald du die Zusammenarbeit mit einem der Freelancer*innen beginnst, damit wir uns um das Drumherum kümmern können. Dies machst du wie bereits weiter oben geschrieben per Klick in der Bewerbung. Alternativ kannst du uns auch anrufen oder eine Mail schreiben.

Pro – unsere Lösung für Großkunden und Projekte mit speziellen Anforderungen

Unser Pro-Service richtet sich zum einen an große Unternehmen und Konzerne, die spezielle Anforderungen an ihre Lieferanten haben, und Kund*innen, die Teile des Projektmanagements an das Team von Freelance Junior auslagern möchten (Agenturdienstleistungen). Weil hier unterschiedlichste Varianten möglich sind, variiert unsere Provision (und gegebenenfalls unser Honorar) individuell je nach Aufwand. Sprich uns einfach über unser Formular oder auch telefonisch an. 

In Fall von "Pro" schließen wir, die Freelance Junior GmbH, mit dir/euch einen Rahmenvertrag und ihr erhaltet monatlich eine Rechnung über die geleisteten Stunden der involvierten Freelancer*innen direkt von uns. Wir kümmern uns um die Bezahlung der Freelancer*innen und den korrekten rechtlichen Rahmen. Dazu stellen wir ein*n Projektmanager*in, die bei der Koordination des Teams sowie der Qualitätssicherung unterstützt.

An dieser Stelle sein noch einmal auf die zusammenfassende Seite "Unser Angebot" verwiesen.

Ein paar allgemeine Tipps für das Posten von Aufträgen

Wo du bis hier hin gelesen hast, wollen wir an dieser Stelle noch ein paar allgemeine Tipps loswerden – denn von gut formulierten Aufträgen profitieren alle: Die Auftraggeber*innen, weil sie mehr passende Bewerber*innen erhalten, die Freelancer*innen, weil sie genauer wissen, worum es geht, und auch wir, weil unsere Auftragsübersicht ansprechender wird und weitere Nutzer*innen anzieht. Win-win-win-Situation.

  • Wähle einen ansprechenden Auftragstitel, der das wichtigste zusammenfasst.
  • Beschreibe möglichst genau, in welchem Bereich du Unterstützung brauchst.
  • Gehe, wenn möglich, auf den zeitlichen Umfang ein.
  • Erzähle, was du bzw. das suchende Unternehmen macht – auch die Werte, für die du oder das Unternehmen steht, können ein gutes Argument für eine Bewerbung der Freelancer*innen sein.
  • Eine Ansprache und ein Gruß lassen dein Gesuch gleich sympathischer wirken.

Anmerkung:  Wir unterstützen auch gerne bei der Optimierung bzw. Formulierung der Inserate.

Jetzt aufstrebende Freelancer*innen beauftragen

In wenigen Stunden Bewerbungen passender Studierender auf Freelance Junior erhalten

Auftrag erstellen
Jetzt aufstrebende
Freelancer*innen beauftragen
Auftrag erstellen

Unser Hilfe-Center

Wir hoffen, dass dir dieser Artikel einen guten Überblick über die Funktionsweise von Freelance Junior gegeben hat. Natürlich versuchen wir stets, den Textl aktuell zu halten und mit neueuste Tipps auszustattem. Sollte trotzdem mal etwas unklar sein, schau gerne in unserem neuen Hilfe-Center vorbei, ruf an oder schreib uns eine Mail. Wir freuen uns schon, dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Paul J. L.
Redaktion
Profil ansehen
Über Paul J. L.

Als Mitgründer von Freelance Junior hat Paul in jedem erdenklichen Bereich seines Unternehmens mit Freelancer*innen zusammengearbeitet. Gleichzeitig hat er selbst sowohl Studium als auch die Anfänge seines Startups durch freies Arbeiten finanziert.

Freelance Junior vermittelt aufstrebende Freelancer*innen an Unternehmen

Auftrag erstellen