Gründung:

2012

Firmensitz:

Freiburg

Mitarbeiter:

100

Buchhaltung to go

Lexware hat die Zeichen der Zeit erkannt. Mit der Buchhaltungssoftware lexoffice unterstützt der Softwareanbieter das digitale Arbeiten in zweifacher Hinsicht: Webbasiert und als App ermöglicht sie den Zugriff auf alle relevanten Zahlen sowie das Erstellen von Rechnungen und Angeboten an jedem Ort und zu jeder Zeit. Die Lösung ist intuitiv zu bedienen; Vorwissen in der Buchhaltung ist nicht notwendig. „Wir begleiten Kleinunternehmer, Freelancer und Start-ups auf dem Weg in die digitale Welt, indem wir ihnen ermöglichen, zeitfressende Routinearbeiten wie die Buchhaltung automatisiert zu erledigen. So können sie sich auf ihr Kerngeschäft fokussieren und erhalten gleichzeitig Informationen über ihre Geschäftsprozesse in Echtzeit“, erläutert Christian Steiger, Geschäftsbereichsleiter der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG. lexoffice entspricht somit der flexiblen Arbeitsweise junger Unternehmer und ihren Anforderungen: Die Software ist digital, mobil und stets einen Schritt voraus.

Als Jungunternehmer erhältst du lexoffice 12 Monate gratis

Ein erfolgreiches Startup beginnt mit einer innovativen Idee. Und dann? Dann beginnt der harte Unternehmeralltag: Aufträge müssen abgewickelt, Rechnungen geschrieben und die Finanzen überblickt werden. Und das häufig von unterwegs. Damit die Buchhaltung den Gründerflow nicht bremst, gibt es lexoffice, die cloudbasierte Buchhaltungssoftware von Lexware, die für Jungunternehmer ein Jahr lang kostenlos ist. Und damit nicht genug: Das lexoffice-Gründerteam rund um den Startup-Manager Florian Schmitt hilft Firmen schon in einem frühen Stadium der Existenzgründung mit kostenlosen Workshops, topaktuellen Blogs und Videos sowie Co-Working-Spaces auf dem Weg zum Erfolg. Jedes frisch gegründete Unternehmen kann sich als „Startup des Monats“ bewerben und ein professionelles Servicepaket vom lexoffice-Team erhalten. Wer ausgewählt wird, erhält passgenaue Unterstützung vom Startup-Manager Florian Schmitt: „Ich kümmere mich darum, den Firmen unsere bestehende Infrastruktur verfügbar zu machen und begleite sie zu wichtigen Gründer-Events. Das Ziel ist es, Jungunternehmern schon früh unter die Arme zu greifen und langfristig zum Erfolg zu führen.“ Mit Kreatize, Pacemo und Liwo haben schon drei Startup-Projekte das Gründerförderprogramm genossen und sich auf wichtigen Summits, Events und Plattformen präsentiert. Das Beste zum Schluss: Startups, die in den letzten zwei Jahren gegründet wurden, erhalten lexoffice für 12 Monate gratis.

+ Mehr erfahren

Wir suchen dich

Rechnungen schreiben

Intuitive und leicht überschaubare Bedienoberfläche! Mit lexoffice erstellen Sie Ihre professionellen Rechnungen, Angebote und Lieferscheine blitzschnell und spielend einfach – noch dazu in Ihrem persönlichen Design.

+ Mehr erfahren

Mit wenigen Klicks GuV erstellen

Jahresabschluss mit der Gewinn- und Verlustrechnung. Überblick über alle Einnahmen & Ausgaben mit Drill-Down Funktion bis zum Beleg. Legen Sie eigene Kategorien an, um Ihre Bereiche noch besser zu strukturieren. Der Periodenvergleich zeigt Geschäftsverlauf & Abweichungen.

+ Mehr erfahren